Seitenbereiche
Inhalt

Homeoffice und Grenzgängerregelung mit Österreich

Aufteilung der Arbeitstage – Grundsatzregelung

Die Doppelbesteuerung von Arbeitslöhnen durch den Ansässigkeits- und den Tätigkeitsstaat wird mit Doppelbesteuerungsabkommen vermieden. Im Verhältnis zwischen Deutschland und Österreich kommt hier die Freistellungsmethode mit Progressionsvorbehalt zur Anwendung. Für Grenzgänger gilt dabei die sogenannte 45-Tage-Regelung, die u. a. besagt, dass ein Arbeitnehmer höchstens an 45 Arbeitstagen nicht zu seinem Wohnsitz im Ansässigkeitsstaat zurückkehren darf. Andernfalls entfällt die Grenzgängerregelung.

Homeoffice-Sonderregelungen für Grenzgänger

Zwischen Deutschland und Österreich gilt für pandemiebedingte Homeoffice-Tage eine Sonderregelung (BMF, Erlass v. 15.4.2020), die besagt, dass Arbeitstage, die ausschließlich aufgrund der Corona-Pandemie zur Nichtrückkehr führen, nicht in die 45-Tage-Frist miteinbezogen werden dürfen. Dies gilt nicht, soweit Vereinbarungen mit dem Arbeitgeber für ein Arbeiten im Homeoffice bestehen.

Offenlegungspflichten

Soweit der Arbeitnehmer von der Corona-Regelung Gebrauch macht, muss dies dem zuständigen Wohnsitzfinanzamt angezeigt werden. Die Tage, die nicht in die 45-Tage-Grenze miteinbezogen werden sollen, sind einerseits anhand von Aufzeichnungen des Arbeitnehmers und andererseits durch Bestätigung des Arbeitgebers im Tätigkeitsstaat zu dokumentieren.

Stand: 27. Oktober 2020

Bild: agcreativelab - stock.adobe.com

Erscheinungsdatum:

Weitere Artikel zu diesem Thema

Absetzbarkeit des Arbeitszimmers während der Corona-Krise -

Wie ist es um die Absetzbarkeit des Arbeitszimmers während der Corona-Krise bestellt? In welchen Fällen man ein Arbeitszimmer absetzen kann, sehen Sie in unserer aktuellen Ausgabe von Steuernews-TV.

Unterstützung vom Finanzamt in der Corona-Krise -

Die Finanzbehörden wollen aufgrund der Corona-Krise Unternehmern und Freiberuflern bei Liquiditätsproblemen helfen. Alles Wesentliche zu Steuerstundungen, Steuervorauszahlungen und weiteren Maßnahmen sehen Sie in Steuernews-TV.

Steuerliche Behandlung von Corona-Sicherheitsinvestitionskosten -

Die Einhaltung neuer Hygiene- und Schutzvorschriften aufgrund der Corona-Krise sorgt oft für zusätzliche Kosten. Wie sind Aufwendungen für die Installation von fest installierten oder von der Decke hängenden Plexiglasscheiben steuerlich zu behandeln?

Welche Erleichterungen bringen das 1. und 2. Corona-Steuerhilfegesetz? -

Im Rahmen der Corona-Steuerhilfegesetze werden Unternehmer und insbesondere Gastronomiebetriebe durch eine Reihe von Erleichterungen unterstützt. Wie Sie diese nutzen können, jetzt in Steuernews-TV.

Kurzarbeitergeld: Wie werden Lohnzuschläge richtig berücksichtigt? -

Was ist bei der Ermittlung der Lohnzuschläge für Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit im Rahmen der Kurzarbeit zu beachten? Jetzt in Steuernews-TV.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.